Themenschwerpunkte

  • Das BID-reeperbahn+ setzt in seinen ersten Jahren folgende Schwerpunkte:
  • Stärkung des Vergnügungsviertels St. Pauli als Ziel des Hamburg-Tourismus
  • Weiterentwicklung, Verbesserung und Erweiterung des Gastronomie-, Unterhaltungs- und Kulturangebotes
  • Verbesserung des Erscheinungsbildes des Stadtteils: Sauberkeit, Beleuchtung,
    Straßen- und Platzgestaltung
  • Verbesserung von Image, Internetauftritt, Werbung und Marketing
  • Stärkere Integration von St. Pauli in die nationale und internationale Tourismuswerbung Hamburgs
  • Einrichtung eines Quartiersmanagements zur Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen, zur Beratung von Grundeigentümern und Gewerbetreibenden, als Veranstaltungsmanagement und zur Verbesserung der Koordination zwischen den Akteuren
  • Einrichtung eines Leerstands- und Belegungsmanagementsreeperbahn-von-oben