Lenkungsausschuss

quartiersmanagement2

Der Lenkungsausschuss

Der Lenkungsausschuss des BID-reeperbahn+ besteht aus Grundeigentümern Gewerbetreibenden und Anwohnern. Seine Aufgabe ist die Ausgestaltung der Maßnahmen innerhalb des BID-Gebietes sowie die Beratung und Begleitung der Arbeit des Quartiersmanagements und die Herbeiführung von Beschlussempfehlungen über die genaue Verwendung der veranschlagten Budgets.
Der Lenkungsausschuss trifft sich regelmäßig mindestens 3-4 mal im Jahr.


 

Reeperbahn Runde

Zu besonderen Problemen in St.Pauli wird je nach Bedarf und Thema eine Reeperbahn Runde organisiert. Die erste fand am 8. Dezember statt mit Vertretern der Polizei und der Behörden zum Thema: “Situation der Drogenszene auf St. Pauli”


 

Sprechstunde

Ab Beginn des Jahres 2015 werden im St.Pauli Museum in der Davidstraße durch das Quartiersmanagement regelmäßig Sprechstunden angeboten. Termine werden noch bekannt gegeben.


 

Die Grundeigentümerversammlung

Die Grundeigentümerversammlung regelmäßig (mindestens einmal Jährlich) zu Versammlungen eingeladen und über die Arbeit des BID informiert. Hier soll über die Arbeit des BIDs und die Entwicklungen im BID-Gebiet Bericht erstattet werden. Sie können jederzeit an den Sitzungen des Lenkungsausschusses teilnehmen.

Weitere Infos zum Download:
⬝ Brief an die Grundeigentümer zum Haushalt und Änderung des Maßnahmenkonzeptes 2016-2018
⬝ BID Reeperbahn Wirtschaftsplan 2015-2017
⬝ Protokoll der Grundeingentümer-Versammlung vom 26.5.2016